UMBAU | LAGO MAGGIORE | 2017

Haus am See

Durchatmen, zurücklehnen und die Seele baumeln lassen. Die weitläufige Aussicht über den malerischen Lago Maggiore sowie der uneingeschränkte Blick in die Berge lassen gleich ein Gefühl von innerer Ruhe aufkommen.

 

An bester Lage und direkt am idyllischen Seeufer wurde ein bestehendes Haus mit unschlagbarer Aussicht komplett entkernt, saniert und den heutigen Ansprüchen und Bedürfnissen angepasst. Lediglich die Grundstruktur wurde weitestgehend übernommen. Die neu gesetzten, grosszügigen, rahmenlosen Fenster verstärken den Bezug zum See auf ein Maximum und unterstreichen die neu gewonnene Modernität des Hauses. Im Mittelpunkt stand die Reduktion auf das Wesentliche sowie eine feine symmetrische Akzentuierung und klare Linienführung gegenüber dem bestehenden etwas verspielten Bestand. Das Haus bietet drei unterschiedlich grosse Wohneinheiten und kann so individuell genutzt werden. Modernste Elektronik erlaubt es das Haus autonom zu nutzen, da sämtliche Einstellungen extern kontrolliert und gesteuert werden können. Das Farb- beziehungsweise Material-Konzept ist ganzheitlich aufeinander abgestimmt und fügt sich harmonisch ineinander. Hauptakteur ist unter anderem der warme, mediterrane Kalksandstein, welcher sich einerseits über sämtliche Böden zieht, anderseits aber auch im Aussenputz des Hauses wieder zu finden ist. Der hochwertige Putz wurde eigens für dieses Objekt abgemischt und beinhaltet Teile ebendieses Kalksandsteins – dadurch ist eine perfekte Symbiose garantiert. Abgerundet wird der Innenausbau von einem ebenso farblich fein, auf die anderen Materialien abgestimmten Eichenholz. Das reduzierte Materialkonzept nimmt sich gerade soweit angenehm zurück, dass es der einmaligen Kulisse ermöglicht, sich frei zu entfalten. Detailverliebtheit, schlichte Eleganz und die sorgfältige Auswahl an natürlichen Materialien lassen das Haus am See zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.