UMBAU | WIDNAU | 2018

Haus im Quartier

Durch den Anbau der Terrasse und den Umbau des Wohnzimmers, eines 70er Jahre Einfamilienhauses, ist es gelungen neue Bezüge zwischen den einzelnen Wohnbereichen zu schaffen, um so eine Verbesserung der Wohnqualität zu generieren.

 

Der neue Terrassenanbau nimmt den grosszügigen Garten mehr im Fokus und macht diesen zu einem wichtigen Teil des gesamten Konzepts. Der Zugang von der Terrasse zum Garten erfolgt über eine übergrosse Treppe. Diese öffnet den Blick zum Garten und kann gleichzeitig auch als Sitz- und Liegemöglichkeiten genutzt werden. Durch sein Volumen schützt der neue Anbau den Aussenbereich vor dem Verkehrslärm. Die stark befahrene Strasse, an welcher das Haus steht, ist jetzt weder sicht- noch hörbar. Die üppigen, bereits vorhandenen Bäume und Pflanzen, wurden vollumfänglich in das neue Projekt eingegliedert. Durch die neu gewonnene Fläche der Terrasse, konnte unter anderem eine Grillnische sowie ein Edelstahl Whirlpool integriert werden. Die dafür benötigte Technik sowie der Wassertank sind unter der Terrasse, nicht sichtbar, verbaut. Gleichzeitig entstanden so zusätzliche Abstellraum-Möglichkeiten für Gartenutensilien und dergleichen. Der Wohnraum wurde komplett saniert und aufgefrischt. Durch die eingezogene Gipsdecke, die neu verputzen Wände und das farblich abgestimmte Parkett, wirkt der Raum grosszügiger, ist hell und ein harmonisches Farb- und Beleuchtungs-Konzept konnte umgesetzt werden. Das neu integrierte Cheminée mit TV-Nische zwischen Wohnzimmer und der neuen Terrasse erscheint als raumtrennendes Möbel und ist so gestaltet, dass der Bezug zu aussen optimal unterstrichen wird. Durch den hochwertigen Umbau entstand ein privater und vielseitig nutzbarer Rückzugsort für die ganze Familie.